Die wichtigsten Fragen und Antworten:

1. Was ist Hyaluronsäure?

Die Hyaluronsäure ist eine feuchtigkeitsbindende Substanz, welche von Natur aus im Körper vorhanden ist und sowohl für die Elastizität der Haut, aber auch für die Kollagen-Bildung zuständig ist. Hyaluronsäure bindet eine sehr große Menge an Wasser und ist daher wichtiger Bestandteil des eigenen Bindegewebes. Ab dem 25. Lebensjahr reduziert sich die körpereigene Hyaluronproduktion, die Haut verliert an Elastizität und Spannkraft aufgrund eines Feuchtigkeitmangels, hier entstehen die ersten Falten. Ab dem 40. Lebensjahr bildet der Körper so gut wie keine eigene Hyaluronsäure mehr. Die von unserem Institut benutzten Hyaluronsäuren sind dermatolotisch und biotechnisch hergestellt und geprüft, somit ist sichergestellt, dass allergische Reaktionen auf tierische Eiweiße auszuschließen sind.

 

2. Wie funktioniert der Hyaluron Pen – Einschleusen des Wirkstoffes?

Per Druck (von 800 km/h) wird im Multischuss-System das Hyaluron ohne Anwendung von Spritzen in die Haut geschleust. Haltbarkeit, nach Anlage eines Depots 3-6 Monate (geraten wird also, nach zwei bis vier Wochen eine weitere Behandlung mit der Hälfte des Materials zu wiederholen, damit ein Depot angelegt wird und somit die Haltbarkeit deutlich verlängert wird).

Das gezielte Einschleusen von Hyaluronsäure erfolgt bei der Faltenbehandlung in den mittleren, bis tiefen Hautschichten. Hier kann das hochvernetzte Hyaluron – je nach Art und Position der Falten, entsprechend auf die benutzte Füllmenge – einen länger anhaltenden Effekt erzielen. Feuchtigkeit wird in der Haut gebunden und hebt somit die Haut an. Es findet eine Aufpolsterung statt, diese mildert unsere störenden Fältchen. Unsere Haut erhält somit ein jüngeres und frischeres Aussehen. Hyaluron ist aber kein Wundermittel! Ein schichtiger Aufbau und eine regelmäßige Auffrischung der Behandlung wird empfohlen, damit man einen konstant optischen aufgepolsterten Zustand erhält.

 

3. Für wen ist die Hyaluron-Pen Behandlung geeignet?

Das Verfahren eignet sich für alle, die an einer spritzenfreien Behandlung interessiert sind. Für Schwangere ist sie nicht geeignet. Wenn Du einen sofortigen und nachhaltigen Effekt möchtest, ist der Hyaluron Pen ideal geeignet für voluminösere Lippen ohne Aufspritzung. Der schnelle Eingriff bietet Dir eine äußerst geringe Schmerzbelastung und ist darüber hinaus deutlich kostengünstiger als eine Operation. Das Gerät ist für seine hohe Präzision bekannt und erfüllt Dir den Traum voller Lippen oder auch eine wesentliche Verringerung bestehender Falten. Wenn Dir ein frischeres Aussehen wichtig ist, ohne Dich dafür unters Messer legen zu müssen, dann ermöglicht Dir eine Hyaluron Pen Behandlung eine unproblematische und zeitsparende Möglichkeit etwas für Dein Aussehen zu tun. Solltest Du an mehreren Bereichen Deines Gesichtes kleine Veränderungen und Verbesserungen wünschen, kannst Du die Behandlung zunächst entweder an den Lippen oder einigen Falten ausprobieren und die Anwendung jederzeit nach Deinen Wünschen ausdehnen oder erweitern.

 

4. Haltbarkeit

Je nach körperlichen Voraussetzungen (Metabolic – Stoffwechsel, Alter, erforderliche Trinkmenge von 3 l pro Tag, erhebliche Sportaktivitäten etc.) kann das Hyaluronergebnis nach Depotanlage 6 bis zu 18 Monaten halten.

 

5. Was sollte ich vor der Behandlung beachten?

2 Wochen vor der Behandlung sollten keine schmerz- oder blutgerinnungshemmende Medikamente eingenommen werden, da dadurch eventuell die Blutgerinnung reduziert wird. Es kann dadurch vermehrt zu Blutergüssen (blaue Flecken) nach der Lippenaufpolsterung kommen.

Nikotin und Alkohol sollten 14 Tage vor der Behandlung weitestgehend eingeschränkt werden, um eine bessere Durchblutung und somit eine bessere Heilung gewähren zu können.

 

6. Mögliche Nebenwirkungen

Nach einer Hyaluronbehandlung kann es zu Rötungen, Schwellungen oder blauen Flecken kommen, die allerdings nach spätestens 2-3 Tagen abklingen. In den ersten 24 Std. die Haut lediglich sanft und schonend reinigen und ggfs. nach Bedarf desinfizieren.

 

7. Nachbehandlung:

Bitte darauf achten, dass auch durch das Druckluftverfahren kleine Öffnungen in der Haut durch das Einschleusen erzeugt werden. Bitte behandele diese Stelle entsprechend, reinige sie während Deiner normalen Hautreinigung vorsichtig (leicht tupfen, nicht reiben) und desinfiziere die Stelle bei Bedarf. Nicht mit schmutzigen Fingern anfassen, kratzen oder daran puhlen. Auf Sauna, Schwimmen, Solarium und Sonne sollte vor und nach der Behandlung mindestens 7 Tage verzichtet werden. Der Aufpolsterungseffekt tritt sofort auf.

Bei einer Lippenbehandlung die ersten 3 Tage kein Küssen!

Nach 24 Std. können Sie wieder handelsübliches Make up benutzen.

Optimal sollte das gleiche Behandlungsareal nach ca. zwei-drei Wochen noch einmal behandelt werden, damit ein Depot für eine längere Haltbarkeit angelegt wird, hierzu reicht oftmals die Hälfte des zuvor verwandten Materials. Danach wird die Substanz vom Körper biologisch abgebaut. Jahrzehntelanger Einsatz von Hyaluron hat bisher keine Langzeitnebenwirkungen bestätigen können.

Für weitere Fragen und eine faire Kostenaussage lade ich gerne zu einem kostenlosen Beratungsgespräch ein. Eine persönliche Beratung ist unabdingbar, um eine Einschätzung über Behandlungsareal und nötige Füllmenge treffen zu können.

 

8. 800 km/h…?

ist die Geschwindigkeit, mit der das Wirkstoffpräparat mittels Druckluft unter die Haut geschossen wird. Dies ist so schnell, dass die nadellose Behandlung nahezu schmerzfrei ist.

 

Weitere Informationen

Hyaluron Pen

Preise

Beispielbilder